Montag, 2. März 2015

Kritik Literaturmarkt

In der Online-Zeitschrift Literaturmarkt gibt es eine Kritik von Susann Fleischer zum Hörbuch Rain (Virginia
Bergin), gelesen von Josefine Preuß.
Hier ein Auszug aus der Kritik über Josis Sprecherleistung:

"Josefine Preuß liefert abermals eine Glanz-, eine echte Meisterleistung am Mikrofon ab. Ihre Lesung sorgt für Gänsehaut am ganzen Körper und droht, die Nerven in Tausend Fetzen zu zerreißen. Knapp neun Stunden voller atemberaubendem Nervenkitzel: Da ist an Schlaf nicht mehr zu denken. Preuß´ Stimme fesselt einen - und zwar gnadenlos. Es könnte die Welt untergehen und trotzdem würde man keine Spielsekunde von diesem Hörgenuss verpassen wollen. [...] Sprecherin Josefine Preuß sorgt für ein unvergleichliches Hörerlebnis. Ihrer Stimme möchte man am liebsten ewig und ewig und ewig lauschen, bis man schließlich alles um sich herum vergessen hat. Man kommt gar nicht auf die Idee, auf den "Pause"-Knopf des CD-Players - geschweige denn auf "Stopp" zu drücken."

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Lt. Oettinger gibt es dieses Jahr noch ein neues Hörbuch-Projekt mit Josie:
"...So werden wir beispielsweise im Herbst eine neue Pippi-Langstrumpf-Lesung mit Josefine Preuß herausbringen..." (Interview mit M. Langer auf boersenblatt.net)
Die roten Haare prädestinieren sie ja für diese Rolle ;)

Tinkerbeline hat gesagt…

Wow, welch tolle Nachricht.
Vielen Dank!!!